AUSSTELLUNGEN

 

bis 20. Januar 2017

Peter Wels
Vorarlberg 1

 

Kohle auf Leinwand | 200 x 150 cm | 2006

Details

Der in Hamburg lebende Künstler Peter Wels - geboren in Neuwied - studierte an der Kunsthochschule in Krefeld Architektur u.a. bei Prof. F.G. Winter, Prof. Hein Stappmann und Prof. Ellen Birkelbach.
Nach seinem Studium arbeitet Peter Wels erst als Architekt, ab Anfang der 1980er Jahre als freier Zeichner. Die Aufträge bekam er von renommierten Architekten im In- und Ausland. 

Die Zeichnungen sprechen eine bildliche, expressive Sprache und sind inspiriert von den 1920er Jahren. Dabei kommt – schwarz-weiß auf Aquarellpapier – nur ein Bleistift mit Wachszusatz zum Einsatz, der ein tiefes Schwarz mögich macht. 

Nachdem Peter Wels über 15 Jahre nur den Stift als Werkzeug akzeptierte, wandte er sich Ende der 1990er Jahre allmählich der digitalen Zeichnung zu. In Sorge den Duktus der Handzeichnungen zu verlieren, wurden die Handzeichnungen gescannt und anschliessend am Computer weiterbearbeitet. Unter der Einflussnahme des Computers veränderte sich seine Ästhetik und weckte bei Peter Wels wieder die Sehnsucht wieder mit dem Stift zu arbeiten und sich neuen, anderen Bildwelten zu widmen. Dies begann Anfang der 2000er Jahre – parallel zu seinen Auftragsarbeiten. Themen waren nun die Natur, Stadt und Menschen. 

Informationen

Vernissage
7. Dezember 2017 . 19 h

Ausstellung
bis zum 20. Januar 2018

Termine bitte nach Vereinbarung
tel. 040 79300445
Mail holthoff@holthoff-mokross.com

Die Arbeit Vorarlberg 1 aus dem Jahre 2006 wird ab Januar 2018 als 15er Edition erhältlich sein. 

 

 

Julius Shulman
Fotografie der Moderne

 

Details

Der Der in New York geborene Fotograf Julius Shulman (1910-2009), „inszenierte“ seine Arbeiten, die von namhaften Architekten in Auftrag gegeben wurden. Seine Fotografien des „Case Study Houses #22“ aus Los Angeles – gebaut von Pierre Koenig – sind ebenso in renommierten Sammlungen zu finden wie seine Aufnahmen für Richard Neutra oder Frank Lloyd Wright.  Shulmans Arbeiten zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Perspektive aus; er setzt die Gebäude fast episch in Szene. Seine Kompositionen erfassen nicht nur die unverwechselbaren baulichen, funktionalen und gestalterischen Bestandteile eines Gebäudes, sondern auch den Kontext seiner Umgebung und seiner Bewohner.

Informationen

10. Mai – 30. Juni 2017

Wir zeigen 17 Vintage Prints in unseren Galerieräumen. Die Arbeiten sind auch in unserem Shop erhältlich.

Gerne senden wir Ihnen eine Übersicht der Arbeiten zu.

Shop 

 
 

Heinrich Heidersberger
Hamburg / Düsseldorf

 

Details

Wir zeigen erstmalig Aufnahmen des international erfolgreichen Fotografen Heinrich Heidersberger aus der Werkgruppe Hamburg / Düsseldorf. Die Verbindung von künstlerischer Prägnanz mit dokumentarischer Präzision macht seinefotografischen Bildschöpfungen moderner Baukunst der Braunschweiger Schule einzigartig und schafft unvergleichbare Inszenierungen ästhetischer Prinzipien derArchitektur der Moderne.

Wir freuen uns auf außergewöhnliche Aufnahmen Hamburger und Düsseldorfer Architektur – zum Teil zeigen wir Vintage Prints aus den 1960er Jahren – von der Holsten Brauerei bis zum Shellhaus.

Informationen

31. März - 12. Mai 2017

Wir zeigen Vintage und Modern Prints in unseren Galerieräumen. Zu sehen ist auch die berühmte Heidersberger Aufnahme des "Blauen See". Die Arbeiten sind auch in unserem Shop erhältlich.

Gerne senden wir Ihnen eine Übersicht der Arbeiten zu.